Donnerstag, 19.Juli 2018

ThLA logo

„Ich freue mich sehr, dass die Autorin, Regisseurin und frühere DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier den Franz-Werfel-Menschenrechtspreis 2016 für ihr Lebenswerk verliehen bekommt. Freya Klier hat stets Menschenrechtsverletzungen kritisiert und ans Licht gebracht. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung ehrt eine Bürgerin, die mit ihren Veröffentlichungen und Dokumentarfilmen (u. a.) das Schicksal von verschleppten Frauen und Mädchen am Ende des Zweiten Weltkriegs in den Mittelpunkt rückte.“ Mit diesen Worten gratulierte Landtagspräsident Christian Carius der diesjährigen Preisträgerin Freya Klier.
In ihrem Buch "Wir letzten Kinder Ostpreußens: Zeugen einer vergessenen Generation" hat Freya Klier das konkrete Schicksal einiger weniger Menschen erzählt, die als Kind das Kriegsende in Königsberg und Ostpreußen erlebten. Es steht für das Schicksal von ca. 1.400 Menschen, die als unbegleitete Kinder aus der Region 1946/7 nach Thüringen kamen und zum Teil später adoptiert wurden.
Der Landesbeauftragte für die Aufarbeitung der SED-Diktatur freut sich, dass die Stiftung Zentrum gegen Vertreibung das Lebenswerk der Menschenrechtlerin mit dem Franz-Werfel-Preis würdigt und gratuliert der Preisträgerin.
Am 17. August wird Freya Klier im Thüringer Landtag sein, dann wird ihre Ausstellung "Verordnete Freundschaft" eröffnet. 

ThLA-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen?

Geben Sie einen Suchbegriff ein:

> Alle Dienstleistungen


Interaktive Karte
Zwangsaussiedlungen in Thüringen

Diese interaktive Karte zeigt über 200 Orte in Thüringen, die von Zwangsaussiedlungen betroffen waren. Klicken Sie auf die Markierungen, um mehr zu erfahren. 

Legende: 
Gelb: Zwangsaussiedlungen 1952
Orange: Zwangsaussiedlungen 1961
Rot: Zwangsaussiedlungen in mehreren Jahren

Kontakt

Der Landesbeauftragte des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (ThLA)

Postfach 90 04 55 | 99107 Erfurt

Tel.: 0361 57 3114-951
Fax: 0361 57 3114-952
E-Mail:  info@thla.thueringen.de

Der Landesbeauftragte auf Facebook:

FB f Logo blue 100

Beratungsangebote

Persönliche Beratung und telefonische Anfragen sind zu den aufgeführten Sprechzeiten möglich.

Ihr persönlicher Beratungstermin

Bundesstiftung Aufarbeitung

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur trägt zur umfassenden Aufarbeitung von Ursachen, Geschichte und Folgen der Diktatur in der SBZ und in der DDR bei.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

der bundesbeauftragte

Der Bundesbeauftragte
für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik

www.BStU.bund.de

Cover GG18 H77 mittel

Cover Bericht