Donnerstag, 15.November 2018

ThLA logo

Bereits im Jahr 2010 konnten im Deutsch-Deutschen Museum und der Gedenkstätte Mödlareuth mehr als 80.000 Besucher registriert werden, was den bisherigen Rekord darstellte. Das ungebrochene Interesse an der neueren deutschen Geschichte, sowie die unerwartet hohe Resonanz auf die ZDF-Serie „Tannbach“ führten im Jahr 2015 zu einem weiteren Anstieg der Besucherzahlen auf 85.000 Gäste. Mit „Tannbach“ wurde das thüringisch-bayrische Dorf, das bis Ende 1989 durch den eisernen Zaun geteilt war, deutschlandweit bekannt. An einigen Stellen hatte das DDR-Grenzregime seinerzeit den West- und Ostteil des Dorfes mit Mauersegmenten voneinander getrennt, weswegen Mödlareuth auch als „Little Berlin“ bezeichnet wurde. 

Nicht zuletzt wegen der großen Popularität des Grenzmuseums wird dieses in den kommenden Jahren mit 4,4 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt gefördert. Mehr dazu finden Sie auf Ostthüringer Zeitung Online. 

ThLA-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen?

Geben Sie einen Suchbegriff ein:

> Alle Dienstleistungen


Interaktive Karte
Zwangsaussiedlungen in Thüringen

Diese interaktive Karte zeigt über 200 Orte in Thüringen, die von Zwangsaussiedlungen betroffen waren. Klicken Sie auf die Markierungen, um mehr zu erfahren. 

Legende: 
Gelb: Zwangsaussiedlungen 1952
Orange: Zwangsaussiedlungen 1961
Rot: Zwangsaussiedlungen in mehreren Jahren

Kontakt

Der Landesbeauftragte des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (ThLA)

Postfach 90 04 55 | 99107 Erfurt

Tel.: 0361 57 3114-951
Fax: 0361 57 3114-952
E-Mail:  info@thla.thueringen.de

Der Landesbeauftragte auf Facebook:

FB f Logo blue 100

Beratungsangebote

Persönliche Beratung und telefonische Anfragen sind zu den aufgeführten Sprechzeiten möglich.

Ihr persönlicher Beratungstermin

Bundesstiftung Aufarbeitung

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur trägt zur umfassenden Aufarbeitung von Ursachen, Geschichte und Folgen der Diktatur in der SBZ und in der DDR bei.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

der bundesbeauftragte

Der Bundesbeauftragte
für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik

www.BStU.bund.de

Cover GG18 H77 mittel

Cover Bericht